ProKoi Frühlings Mix ist unsere neue Mischung für das Frühjahr!

  • Japan Koi

    Japan Koi

    Der Begriff Japan Koi ist mittlerweile zu einer Qualitätsbeschreibung für Koi geworden. In Japan werden Koi mit dem Wort Nishikigoi bezeichnet. Sicherlich werden überall auf der Welt Koi gezüchtet, aber keinen hat es bis jetzt annähernd auf die Qualität gebracht, wie die Japaner. Der Koi wird in Japan auf einem extrem hohen Niveau gezüchtet, da sehr viel Wert auf die Vererbung von positiven Eigenschaften gelegt wird. Es werden systematisch nur die besten Eltern-Koi für die Vermehrung ausgewählt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Selektion von Baby-Koi. Auch in diesem Punkt sind die Japaner absolut führend. Es wird so gut wie nie auf Quantität gesetzt, sondern nur auf Qualität. Das bedeutet eine Selektionsrate von 98% bis zu 99,5%. Nur 0,5% bis 2% der Koi werden großgezogen. Dieses konsequente Vorgehen sichert die hohe Qualität der Japan Koi und macht sie allen anderen Zuchtversuchen überlegen, insbesondere in den Punkten Wachstum und Farbqualität.
    mehr...


    Die wichtigste Präfektur für die Koi Zucht in Japan, ist Niigata. Hier wurden die ersten Koi gezüchtet und sehr viele Züchter betreiben hier seit Generationen die Koi-Zucht, in ganz unterschiedlich großem Umfang. Es gibt kleinere, feine Züchter, die nebenbei Koi züchten bis hin zu den großen Züchtern, die international bekannt sind wie z.B. Aoki, Conias, Dainichi, Miyatora,Torazo, Hirasawa usw. Einige Züchter sind überhaupt nicht bekannt, die züchten in der Regel nur für den japanischen Markt, aber das sehr häufig auch sehr hohem Niveau, da sie sich sehr stark spezialisiert haben. Andere Züchter wie z.B. Hirasawa züchten alles und in riesigen Mengen. Bei Hirasawa ist  die Koi Anlage in einer riesigen Fabrikhalle untergebracht.


    Im Süden von Japan ist die Dichte der Koi Züchter bedeuten dünner, aber es gibt hier einige herausragende Züchter wie z.B. den Shiro Utsuri Züchter Omosako, den Showa Züchter Momotaro oder die sehr großen Koifarmen Ogata und  Sakai   (die größte Koi Farm Japans). Die Koi aus Süd Japan haben häufig eine sehr hohe Qualität und sind durch die guten Bedingungen größer als vergleichbare gleichalterige Koi aus Niigata. Die mögliche Endgröße ist jedoch gleichwertig, da die Koi aus Niigata das Wachstum im Laufe der Zeit  wieder auf holen. Trotzdem ist das Wachstum der Koi aus Süd-Japan sehr erstaunlich.
     
    Die Qualität der japanischen Koi wird durch die hohe Konsequenz der Zucht und die ständige Weiterentwicklung der Blutlinien bestimmt. Viele Züchter haben sich auf einige wenige Varietäten wie z.B. Kohaku, Showa usw. spezialisiert und züchten diese auf sehr hohem Niveau. Beispielsweise der Züchter ISA aus Niigata: Er hat sich sehr auf Showa konzentriert, ist  über die Grenzen von Japan bekannt und hat international einen hervorragenden Ruf. Derartige Top Koi Züchter gibt es einige in Japan wie  Izumiya, Aoki, Conias Dainichi, Kase usw., die jeweils einige Varietäten züchten und quasi die Instanzen für diese Varietät sind. Ein weiteres gutes Beispiel ist Izumiya: Er züchtet mit Abstand die besten und größten Yamabukis. Jeder Züchter orientiert sich in dieser Varietät an Izumiya oder kauft sogar seine Brut für die eigene Aufzucht bei Ihm.
     

    Deswegen unser klares Bekenntnis warum wir ausschließlich Japan Koi importieren und verkaufen. Die Qualität japanischer Koi ist bis jetzt unerreicht und setzt die Standards.
    Sie sollten sich nicht mit weniger zufrieden geben als mit Japan Koi für Ihren Teich!

    Koi Versand ist in nach nahezu ganz Deutschland möglich, die Kosten für eine Koi Expresssendung sind pro angefangener 20 kg €45,90.