UVC Lampen

UVC Lampen zur Wasserklärung und Desinfektion

UV-C Licht 100nm bis 280nm

UVC Lampen sind wahrscheinlich die beliebtesten Geräte zur Wasserreinigung bzw. Desinfektion von Wasser. Die beiden wichtigsten Gründe für den großen Erfolg von UVC Geräten sind mit Sicherheit die einfache Handhabung von UVC Lampen und die gute Wirksamkeit von UVC Licht zur Entkeimung.


Edelstahl UVC Lampen

UV-C Lampe UV-C Lampe Wirkungsweise der UV-Desinfektion...

Tauch UVC Ersatzteile und Montage Sets

UV-C Lampe UV-C Lampe Wirkungsweise der UV-Desinfektion...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Zur Desinfektion von Wasser gibt noch andere Möglichkeiten, z.B. Ozon oder chemische Mittel, allerdings sind hinsichtlich der Handhabung und den Nebenwirkungen keine anderen Möglichkeiten so gut geeignet wie das UVC Licht. Dies gilt insbesondere dann, wenn es sich um einen Koiteich oder einen Gartenteich mit Fischen oder anderen Teichbewohnern handelt. Der Stör reagiert beispielsweise sehr empfindlich auf chemische Mittel und kann durch diese sehr leicht ernsthaft verletzt werden. Aus diesem Grunde ist bei empfindlichen Teichbewohnern wie diesen die UVC Lampe das ideal Mittel bzw. Gerät zur kontinuierlichen Desinfektion.

Die Vorteile einer UVC Desinfektion sind

·        Keine Belastung der Filterbakterien, anders als bei chemischen Mitteln

·        Schwebealgen werden an der Vermehrung gehindert.

·        Bakterielle Belastung wird stark reduziert, bis ca. 98 % ist möglich.

·        sehr gute Handhabung

·        sehr gering Wartung, beispielsweise im Vergleich zu Ozongeräten.

Nachteile UVC Geräte

·        Bei zu Stärker Dosierung und hohen Nitratwerten kann dieses in Nitrit umgewandelt werden.

·        UV-C Röhren verlieren über die Zeit gesehen an Wirkung nach ~ 8.000Stunden (fast 1 Jahr) sollte diese ausgetauscht werden. Amalgam Röhren halten länger.

·        Geringe induktive Ströme im Wasser.

 

Was ist UV-C Licht

UVC Licht ist wie sichtbares Licht eine elektromagnetische Welle aus einen Strom aus Photonen im Frequenz Bereich von 280nm bis 100nm. Im Spektrum kommt es gleich nach dem noch für Menschen wahrnehmbaren violetten Licht. UV-C hat eine höhere Energie als sichtbares Licht und ist für den Menschen nicht sichtbar, aber für die Haut und Augen stark schädigend. Auf der Erdoberfläche gibt es eigentlich kein natürliches UV-C Licht, sondern es muss in speziellen UV-C Röhren in einem Plasma durch fluoreszierenden Stoffe erzeugt werden. UV-C Röhren erzeugen ein Spektrum an Licht und haben nur einen gewissen Anteil an UV-C Strahlung. Der sichtbare Teil ist dem Schwarzlicht violett sehr ähnlich aber zur Desinfektion nicht nutzbar. Das heißt, UV-C Strahlen erzeugen ein Spektrum an Licht, wobei der nutzbare Teil nur x% ausmacht. Amalgam Röhren haben einen höheren UV-C Licht Anteil und liefern bei gleicher Leistungsaufnahme mehr brauchbares UV-C Licht.

Der Interessante Teil hat eine Wellenlänge von 253,7 nm und hat die Eigenschaft, die Thymonukleinsäure, ein Bestandteil der Chromosomen, zu verändern und dadurch wird die Vermehrung gestoppt. Bei dieser Wellenlänge spricht man auch von Ozonfreien UV-C Röhren und Geräten. Bei der Wellenlänge von 185nm entsteht Ozon, doch das ist ein anderer Anwendungsbereich wie z.B. in der Luftreinigung.